Notfall- und Krisenmanagement - Vorsorgemaßnahmen zum Corona Virus (COVID-19)

Wir verfolgen die fortschreitende Auswirkung des Corona-Virus (COVID-19) und deren Auswirkung auf die Gesundheit unserer Mitarbeiter/-innen, Kunden und Geschäftspartner tagesaktuell. Im Rahmen unseres Business Continuity Managements wurde ein leistungsfähiges Notfall- und Krisenmanagement etabliert, um in kritischen Situationen und in Notfällen die wirtschaftliche Existenz des Unternehmens, sowie die Leistungsfähigkeit gemäß unseres Leistungsversprechens, aufrecht erhalten zu können. Die notwendigen Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter/-innen und zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes wurden von uns eingeleitet.

Folgende Fragen sind an uns im Rahmen der aktuellen Situation der Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) und unserer Umsetzung von dedizierten Maßnahmen wie Quarantäne, Schließung von Firmengebäuden usw. herangetragen worden:

  • Stehen die Servicezugänge (Portale für Tickets usw.) weiterhin zur Verfügung?
  • Sind die Service Desk-Rufnummern weiterhin gültig?
  • Sind die Eskalationswege zu den Herstellern gesichert?
  • Gibt es andere Verfahrensweisen wie z.B. bei Schließung eines Firmengeländes?
  • Hat Pan Dacom Ersatzteile in geografisch redundanten Lagern zur Verfügung?
  • Stehen zur Leistungserbringung Servicetechniker aus unterschiedlichen Standorten zur Leistungserfüllung zur Verfügung?
  • Können Anfragen bearbeitet und zeitnah prozessiert werden?
  • Gibt es Einschränkungen bei der Produktion oder Lieferung von Hardware/Software/Lizenzen?

 

Zum Schutz unserer Mitarbeiter/-innen, deren Vor-Ort-Präsenz nicht zwingend erforderlich ist, wurde die bisherige eingeschränkte Home-Office Regelung der Fachbereiche auf eine uneingeschränkte Nutzung ausgeweitet.

Unsere IT-Systeme ermöglichen eine vollumfängliche und fachbereichsübergreifende Abwicklung aller Prozesse aus dem zugriffsgesicherten Home-Office heraus. Hierbei werden alle Datenschutz-bestimmungen eingehalten. Durch die langjährige Erfahrung der ortsunabhängigen Leistungserbringung, von der Beratung, über Angebotserstellung, der Leistungserbringung bis zur Faktura, kann auch bei Schließung oder Quarantäne von Regionen, Städten oder Firmengeländen/ Gebäuden der Betrieb gewährleistet werden.

Unsere Collaboration Plattform erlaubt eine uneingeschränkte Kommunikation und einen Informationsaustausch zu allen Belangen unserer Wertschöpfungskette.

Hierzu können alle Mitarbeiter/-innen auf bewährte Prozesse und Systeme zugreifen, die einen regulären Geschäftsbetrieb ermöglichen.

Die zentrale Erreichbarkeit der Service Desk Mitarbeiter wird gemäß der Servicevereinbarung sichergestellt. Die Ansprechpartner sind wie bisher über die bekannten Rufnummern erreichbar.

Die Service Desk Mitarbeiter haben Zugriff auf alle relevanten Systeme und vertragsspezifischen Leistungsinhalten und können alle notwendigen Aktivitäten uneingeschränkt initiieren.

Unser Logistik und Customization Center (LCC) arbeitet in unterschiedlichen voneinander unab-hängigen Schichten, um auch hier die bestmöglichen Voraussetzungen für den Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiter/-innen, sowie für die Sicherstellung der Lieferfähigkeit im Rahmen unseres Leistungsversprechens zu erreichen.

Notwendige Remote Analysen durch unsere Netzwerk/-System Spezialisten werden durch etablierte VPN-Zugänge oder z.B. WebEx, TeamViewer-Anbindungen realisiert.

Vor-Ort-Leistungen werden durch unsere Service Spezialisten in den Regionen, bzw. bei Bedarf auch überregional erbracht, solange ein gesicherter Zugang in die Region, auf das Firmengelände oder Gebäude durch den Auftraggeber realisiert werden kann.

Die etablierten Eskalationswege zu den Herstellern zur Einlassung und Bearbeitung von TAC-Cases stehen weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Ersatzteilversorgung für die Pan Dacom - Services erfolgt aus den regionalen/ überregionalen Lagerkapazitäten der Hersteller und/oder aus einem der 10 bundesweit zur Verfügung stehenden Pan Dacom Ersatzteillager.

Die Zielsetzung einer Weiterführung des Betriebes und im besonderen Maße die Sicherstellung der Unversehrtheit unserer Mitarbeiter/-innen, im Bereich des Machbaren, liegt uns sehr am Herzen und  durch die Möglichkeit der ortsunabhängige Leistungserbringung sehen wir uns gut aufgestellt dieser Anforderung gerecht zu werden.

Die kontinuierliche Anpassung unserer Maßnahmen erfolgt auf Basis der weiteren Entwicklung der Pandemie und der Empfehlungen und Anweisungen der Gesundheitsbehörde.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in Pan Dacom Networking AG und seinen Mitarbeiter/-innen.

Bei Fragen stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner wie gewohnt gerne zur Verfügung.


Seite drucken
Google+