Erfolgsgeschichte der Pan Dacom Gruppe

Die Erfolgsgeschichte der Pan Dacom Networking AG beginnt Anfang der 80er Jahre als die Bedeutung dezentraler Terminale für Unternehmen aller Marktbereiche immer wichtiger wurde.

Klaus Busch, der Gründer und Unternehmer, erkannte diese Anforderungen des Marktes. Die Vision von einem Unternehmen, das in der Lage ist, die neuen Technologien zu verstehen, zu planen, zu installieren und zu betreiben, wurde Realität - Pan Dacom wurde gegründet!

 

 

Bis heute steht die Pan Dacom Gruppe als eines der wenigen konzernunabhängigen deutschen IT-Unternehmen mit über 300 Mitarbeitern für modernste, ausfallsichere Lösungen. Netzwerke im dreistelligen Mio. € Bereich wurden bisher für mehrere Tausend Kunden realisiert. Zudem entwickelt Pan Dacom seit über 20 Jahren eigene Technologien im Highspeed-Übertragungsbereich. Technologie, Regulierung und Gesetzgebung haben Pan Dacom geprägt und an immer neue Märkte und Herausforderungen angepasst. Der wichtigste Baustein im Erfolgsmodell Pan Dacom ist und bleibt der Kunde und die Orientierung an dessen Anforderung! Damals - wie heute!

Die nachfolgende Zeittafel zeigt wichtige Meilensteine der Pan Dacom Gruppe in einem Marktumfeld auf, das national und international als die High-Tech-Branche schlechthin gilt.

1981
 
 

Gründung

Gründung des Unternehmens Pan Dacom in Frankfurt am Main

1984
 
 

Datennetzwerke

Im PC-Zeitalter der achtziger Jahre werden Datennetze immer wichtiger. Pan Dacom realisiert große Übertragungsnetze, ist ein Pionier beim Aufbau vermittelnder Datennetze und ist in der Lage, alle verfügbaren Netzwerktechnologien zu integrieren.

1987
 
 

Wachsender Datenübertragungs- markt

Der rasant wachsende Datenübertragungsmarkt benötigt flexible Übertragungslösungen. Pan Dacom gründet ein weiteres Unternehmen. Mit Pan Dacom Telecom entsteht ein weltweit agierender Netzwerk-Produkthersteller.

1991-93
 
 

Öffnung der nationalen TK-Märkte

Durch die Europäische Gemeinschaft wird die Öffnung der nationalen Telekommunikationsmärkte forciert. Neue Märkte, neue Anforderungen und große Projekte werden durch Pan Dacom in den Bereichen nationale private Datennetze, Corporate Networks und Wissenschaften realisiert.

1994
 
 

Die Besten der Besten

Pan Dacom wird vom Wirtschaftsmagazin IMPULSE im Mittelstandswettbewerb zum „Besten der Besten“ gewählt.

1996
 
 

Gründung eines ATM-Start-Up

Durch nachhaltige gute Verbindungen mit der US-Gründerszene gelingt es Pan Dacom, als einem der ersten deutschen Systemintegratoren in San Francisco, ein ATM-Start-UP-Unternehmen zu gründen. Die Produkte sind die ersten in Deutschland, die eine Netzzertifizierung erhalten. Im gleichen Jahr errichtet ein Pan Dacom-Team in Japan die erste ATM-Anbindung der damals wegweisenden CCITT Konferenz.

1998
 
 

Liberalisierung der TK-Märkte

Die Liberalisierung der Telekommunikationsmärkte setzt in vollem Zug ein. Eine Vielzahl neuer Service-Provider entsteht, die von Pan Dacom mit DSL, IP- Richtfunk-und Ethernet-Lösungen ausgestattet werden.

2000
 
 

Jahrtausendwechsel

Beim von der IT „gefürchteten“ Jahrtausendwechsel betreuen Pan Dacom-Spezialisten mehr als 200 Kundennetze bei der Umstellung.

2002
 
 

Pan Dacom Direkt GmbH

Optische Übertragungen werden für die zukünftigen Anforderungen konvergenter Netze unersetzlich. Bei den Pan Dacom-Gründern reift die Vision eines „Made in Germany“ optischen Übertragungsproduktes. – Die Pan Dacom Direkt entsteht!

2003
 
 

Leittechnik Ethernet

Ethernet in allen Geschwindigkeitsvarianten setzt sich als Leit-Technologie im Enterprise-Umfeld durch. Diese Lösungen bestimmen für das kommende Jahrzehnt Ausrichtung und Handeln der Pan Dacom bei allen Kunden und Interessenten.

2004
 
 

Logistik & Customization Center

Die Marktöffnung im Teilnehmeranschluss beschert Geschäfts- als auch Endkunden schnellen Internetzugang, jedoch nur mit den für den nationalen Markt tauglichen Endgeräten. Eine weitere Idee der Pan Dacom wird umgesetzt: Der Unternehmensbereich "Logistik und Customization" entsteht. Mehrere Hunderttausend Telekommunikations-Endgeräte durchlaufen das Customization Center pro Jahr.

2005-09
 
 

Network Operation Center

Der ITK Markt verändert sich. Multi-Distribution und Verdrängungswettbewerb erfordern eine extrem hohe Serviceorientierung. Pan Dacom erhält als erstes deutsches Unternehmen die ITSmF Servicemanagement-Auszeichnung, legt frühzeitig ITIL als Service-Guideline fest und baut einen vollumfänglichen Service-Desk mit Netzwerk Operation Center auf. Der Anteil aller Service-dedizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beträgt mehr als 60 %.

2010
 
 

Business Process Outsourcing Center

Im Zuge der Pan Dacom Outtasking Aktivitäten werden gesamte Geschäftsprozesse in engster Abstimmung mit den Kunden übernommen. Das Business Process Outsourcing Center entsteht.

2011-14
 
 

LTE - Big Data - Mobility - Cloud-Computing

LTE, Big Data, Mobility, Cloud-Computing sind einige der beherrschenden Themen, die dazu führen, dass sich die Netze und die Anforderungen an konvergente Netzwerk-Infrastrukturen dramatisch ändern. Pan Dacom adressiert dies mit einer Reihe zukunftweisender Lösungen in den Bereichen Advanced Broadband, Dynamic Enterprise und Datacenter Evolution.


Seite drucken
Google+