Ist Ihre IT-Infrastruktur sicher? Der IT Security Quick Check gibt Gewissheit!

IT Security Quick Check - für eine sichere Infrastruktur und IT-Compliance!

Aus Unternehmenssicht ist die Auseinandersetzung mit dem Thema IT-Security erfolgskritisch. Nur durch die enge Verzahnung von Unternehmens- und IT-Strategie sind die Unternehmensziele zu erreichen. Neben den Chancen die moderne IT-Infrastrukturen bieten, sehen Unternehmen sich auch einem wachsenden Risiko gegenüber. Die Angriffe auf Unternehmen werden zunehmend professionell, mit klaren wirtschaftlichen Absichten, nicht mehr nur durch externe Angriffe durchgeführt sondern auch durch die Ausnutzung von internen Schwachstellen realisiert.

Hohe Kommunikations- und Datensicherheit ist Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb in Ihrem Unternehmen.

Erkennen Sie die Risiken durch Manipulation, Verlust oder Diebstahl von Daten und deren oft drastischen Folgen wie – Arbeitsausfall, Imageverlust und hohe wirtschaftliche Schäden.

Mit dem Pan Dacom IT Security Quick Check analysieren Security Experten im Rahmen einer Befragung die Sicherheit Ihrer Infrastruktur.

Sie erhalten damit einen kompletten und neutralen Überblick über Ihre Daten- und Kommunikationssicherheit.
Dabei  werden sowohl organisatorische als auch technische Aspekte berücksichtigt.

Besonderes Augenmerk  wird beispielsweise auf  die Bereiche Datenschutz, Datensicherung, Firewall und Virenschutz gelegt.
Als Ergebnis des IT Security Quick Checks erhalten Sie, neben einer Management Summary, einen technischen Abschlussbericht mit allen Ergebnissen mit Empfehlungen wie evtl. aufgedeckte Schwachstellen behoben werden können. Gerne begleitet Pan Dacom Sie auch in den nachfolgenden Schritten zur weiteren Absicherung Ihrer Infrastruktur.

 

Dieser IT Security Quick Check wird in Form einer Befragung von Fachbereichsverantwortlichen bzw. auch durch Analyse von bestehenden Dokumentationen durchgeführt und ist z.B. kein Penetrationstest.

Der IT Security Quick Check besteht aus 4 Arbeitspaketen: 

AP 1: Kick-Off
Während des Kick-Off wird die Aufgabenstellung und die Vorgehensweise des Auftragnehmers detailliert besprochen. Ansprechpartner und Meilensteine werden festgelegt.

AP 2: Quick Check IT-Sicherheit (Befragung von Bereichsverantwortlichen, Fragebogen, Analyse von Dokumentationen)
Es werden die folgenden Bereiche untersucht: organisatorische Maßnahmen, Richtlinien und Verantwortlichkeiten, Berechtigungsvergabe, Datenschutz, Datensicherung, Virenschutz, E-Mail- und Internet-Nutzung, Einrichtung und Betrieb der Firewall-Systeme, Anbindung von Außenstellen, Heimarbeitsplätzen und mobilen Mitarbeitern, sichere Konfiguration von Servern und PCs, Notfallvorsorge

AP 3: Dokumentation (siehe auch Anhang „Beispielreport…“)
Die erhaltenen Ergebnisse werden dokumentiert.

Ein Management Summary, das die wesentlichen Ergebnisse in einer verständlichen Form zusammenfasst und die Relevanz für das Unternehmen nachvollziehbar darstellt, ergänzt den technischen Abschlussbericht.

AP 4: Vorbereitung und Durchführung der Ergebnispräsentation
Den Projektabschluss bildet eine Präsentation, in der die Ergebnisse der Analyse dargestellt werden. Die wesentlichen während der Analyse festgestellten Schwachpunkte werden besprochen und Möglichkeiten zur Behebung erläutert.

Während und nach der Präsentation besteht die Möglichkeit, Fragen zu offenen Punkten, dem Vorgehen und der Bewertung der Ergebnisse zu erörtern. 

Gesamtdauer: ca. 4-5 Personentage, ist jedoch stets abhängig von der zu untersuchenden Infrastruktur.

Um Ihre Anforderungen richtig einzuschätzen und auch den resultierenden Aufwand abzuschätzen, wird im Vorfeld der Angebotserstellung ein Telefonat mit den relevanten Ansprechpartnern geführt.

Informationen zu anderen Security-Services und zu anderen Lösungsbereichen stellen wir gerne in einem persönlichen Gespräch vor. Senden Sie dazu formlos eine Mail an marketing@pandacom.de


Seite drucken
Google+